Vertrouwen: Sportief, wad, onthaasten

Seehunde beobachten

Seehunde sind während einer Reise mit der Vertrouwen nicht schwer zu finden.

Die schöne Natur, das reine Wasser, die Weite und die Ruhe des Wattenmeeres haben einen positiven Einfluss auf diese Tiere und sie gedeihen hier gut. Seehunde sehen sehr süß aus und scheinen ein ideales Leben zu haben. Sie faulenzen viel am Strand und genießen die Sonne. Ansonsten regelmäßig eine Runde schwimmen und leckeren Fisch essen. In Wirklichkeit ist das Leben der Seehunde erschwerlicher, konnten Wissenschaftler mit hilfe von GPSen herausfinden.

Hier mehr Informationen

Wenn wir entlang der Seehund Bänke fahren  kann man den s.g. gewöhnlichen Seehund, aber auch der Kegelrobbe beobachten. Der gewöhnliche Seehund ist der kleinere von den beiden. Die männlichen Seehunde werden etwa 2 Meter lang. Die Tiere haben einen dunkelbraunen oder schwarzen Fellmantel mit dunklen Flecken. Der Kopf ist klein im Verhältnis zum Körper. Die Kegelrobbe ist wesentlich größer und kann bis zu 3 Meter lang werden. Das Fell ist meist grau, kann aber auch schwarz sein. Die männlichen Tiere haben einen großen breiten Kopf und drei oder vier Linien im Nacken.

Sie sind hier: